Cumoin da Lantsch    Gemeinde Lantsch/Lenz

  • Wasserfall Alp Sanaspans
  • Panorama Staudenrahmen
  • Bot Da Loz Mit Piz Forbesch
  • Tschividains
  • Selina Gasparin Rollski Abfahrt
  • Panorama Von Fluroins
  • Bual Mit Piz Ela Tinzenhorn Piz Mitgel
  • Blumentrog
  • Friedhof Mit Eisenkreuzen
  • Spielplatz
  • Schulanlage Lantsch Lenz
  • Elisa Gasparin Schiessen
  • Steinboecke Am Lenzerhorn
  • Sommermarkt
  • Panorama Von Rofna
  • Lenzerhorn Und Piz Linard
  • Saeumer Steinbock
  • Vasternos
  • St Antoniuskirche Wiederspiegelt Im Musikinstrument
  • Sommermarkt Einheimische Produkte
  • Regenbogen
  • Bike
  • Lenzerhorn Mit Berggipfelpanorama
  • Blumenwiese Mit Bergpanorama
  • Steinboecke Am Lenzerhorn 1
  • Panorama Gegen Norden
  • Haengebruecke
  • Alp Sanaspas Wandern
  • St Cassian Mit Tinzenhorn Und Piz Mitgel
  • Panorama Gegen Suedwesten
  • Steinbock Am Lenzerhorn
  • Golfplatz
  • Panorama Gegen Westen Mit Piz Beverin
  • Marienkirche
  • Glückliches Kalb
  • Vollmond

Allgemeine Mitteilungen

Notfallkoffer mit integriertem Defibrillator

Kürzlich wurde an den beiden Standorten in Lantsch/Lenz,

  • Gemeindeverwaltung (Voia Principala 90) und
  • Schulhausareal (beim Parkplatz Davos Ual) je ein Notfallkoffer mit automatischem externem Defibrillator montiert.

Diese beiden Geräte sind für jedermann jederzeit erreichbar.

Ein AED (Defibrillator) kann bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand ein Herz wieder zum normalen Schlagen anregen. Der Defibrillator gibt dazu gezielte Stromstösse ab. Ein AED ist direkt für den Einsatz durch Helfer vor Ort konzipiert und kann durch jeden eingesetzt werden. Eine Sprechanleitung führt Schritt für Schritt durch die AED-Bedienung. Eine Fehlbedienung durch den Laienhelfer ist damit ausgeschlossen. Wichtig ist, einem Menschen mit Herz-Stillstand sofort zu helfen, da die Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff binnen weniger Minuten zu massiven Schäden führen kann.

Die lebenswichtigen Schritte bei Personen ohne Reaktion mit Vermutung auf Herzstillstand sind:

  1. Hilfe rufen! Sofort Notrufnummer 144 kontaktieren. Sofort Defibrillator (AED) holen lassen!
  2. Unverzüglich mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung (CPR) beginnen, d.h. 2 Atemstösse gefolgt von 30 kräftigen Brustkorbkompressionen über jeweils 2 Minuten
  3. Ohne Unterbruch mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung fortfahren, bis das Opfer sich bewegt, oder der Defibrillator (AED) angelegt ist, oder der Rettungsdienst eintrifft und die Reanimation fortsetzt.
  4. Nach der Defibrillation durch den AED für mindestens 2 Minuten sofort wieder mit der Herzmassage fortfahren, bis sich der Patient wehrt.

Bitte schauen Sie sich folgenden Kurzfilm von Zeit zu Zeit in Ruhe an, damit die Bedienung im Ernstfall leichter fällt.

Bei grösseren Veranstaltungen kann das AED-Gerät auf Gesuch hin kurzfristig am Veranstaltungsort platziert werden.

Der Gemeindevorstand

Lantsch/Lenz ist eine politische Gemeinde in der Region Albula,
im Kanton Graubünden.

Adresse
Canzloia communala Lantsch
Voia Principala 90
7083 Lantsch/Lenz
Verwaltung
081 659 01 01
Fax: 081 659 01 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten Schalter

Montag - Freitag
08:30 - 11:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:30 - 17:00 Uhr

Notfalltreffpunkt in Lantsch/Lenz

Gemeindeverwaltung
Voia Principala 90

Ihre Anlaufstelle bei nicht funktionierenden Kommunikationsmitteln im Fall von Katastrophen und Notlagen.

Copyright © 2017 Lantsch